Die private Unfallversicherung zählt zu den wichtigsten Bausteinen im Absicherungskonzept biometrischer Risiken.

Die Nürnbergerversicherung hat dazu 2019 einen neuen Unfalltarif konzipiert, wobei neben den standardisierten 3 Jahresverträgen (keine DR,LZ Rückforderungsthematik) weitere Highlights zu nennen sind:

 

Assistance Selection mit bis zu EUR 152.000,- Leistung u.a. sind inkludiert:

  • Heilkosten von EUR 8.000,- auch bei Privatarzt und in der Privatklinik
  • Such-, Bergungs-, Rettungskosten (inkl. Hubschrauber) bis EUR 25.000,-
  • Kosmetische Operationen bis EUR 20.000,-
  • Reha-Assistance bis EUR 20.000,-
  • Pflege-Assistance bis EUR 7.000,-

 

Eingeschlossen sind ferner:

  • Unfälle durch Herzinfarkt oder Schlaganfall sowie Herzinfarkt oder Schlaganfall als Folge von Unfällen
  • Unfälle durch Bewusstseinsstörungen (außer durch Alkohol, Suchtgifte, Medikamentenmissbrauch oder psych. Störung)
  • Unfälle aufgrund epileptischer Anfälle
  • Leistung bis zur Höchstversicherungssumme für DI und Tod auch bei mitversicherten Krankheitsfolgen, das gilt z.B. auch für durch Zeckenbiss übertragene FSME

 

Kundenfreundliche Mitwirkungsregelung:

Mitwirkungsanteil 40 % für Versicherte ab 18. bis einschließlich 64. Lebensjahr

Mitwirkungsanteil 25 % für Versicherte ab 65. Lebensjahr

Für Versicherte unter 18 Jahren wird eine etwaige Mitwirkung nicht in Abzug gebracht

 

Bereits ab 90% Dauerinvalidität Auszahlung der Höchstleistung.

Familien-und Alleinerzieher-Unfallversicherung: Ab dem 2. Kind sind Kinder ohne Zusatzprämie mitversichert. (Vorbehaltlich Meldung und Risikoprüfung)

Unfallrente: Lebenslange Rente ohne Höchstalter- oder Laufzeitbeschränkung, inkl. Rentengarantiezeit von 20 Jahren im Ablebensfall für Hinterbliebene.

Prämienfrei standardmäßig inkludiert:

Begleitpersonen-Kostenersatz (bei mitversicherten Kindern bis € 5.000)

Prämienbefreiung bei Arbeitslosigkeit für max. 12 Monate

Prämienbefreiung ab dem 43. Tag vollständiger Arbeitsunfähigkeit für max. 6 Monate

Prämienbefreiung bei Elternkarenz, Pflegekarenz, Präsenz- u. Zivildienst für max. 12 Monate