Continentale Versicherung2021-10-27T10:19:05+02:00

Project Description

Continentale Versicherung

Unter dem Dach der Continentale haben sich verschiedene Versicherer zu einem Verbund zusammengeschlossen. Mit 3,8 Milliarden Euro Beitragseinnahmen gehört die Continentale zu den großen deutschen Versicherern.
Die Continentale ist kein Konzern im üblichen Sinne, denn sie versteht sich als ein „Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit“. Dieses Grundverständnis bestimmt das Handeln in allen Bereichen und in allen Unternehmen. Es fußt auf der Rechtsform der Obergesellschaft: An der Spitze des Verbundes steht die Continentale Krankenversicherung a.G. (gegründet 1926), ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Bei ihr wie im gesamten Verbund stehen die Bedürfnisse der Kunden im Mittelpunkt. Als Versicherungsverein ist die Continentale geschützt gegen Übernahmen.

Continentale Krankenversicherung a.G.
Ruhrallee 92
44139 Dortmund
Tel.:+49 231 919 0
E-Mail: info@continentale.de

Conti-Highlightliste mit Ansprechpartnern

Highlightliste

Vertriebsinfo Premium BU

Vertriebsinfo Premium BU
Vertriebsinfo: Beiblatt zur BU-Risikovoranfrage
Vertriebsinfo: BU-Annahmerichtlinien
Vertriebsinfo: Rente Invest Garant (RIG)
Vertriebsinfo: Fondssortiment
Vertriebsinfo: Gute Gründe RIG

Vertriebsinfo KV-Volltarif: Comfort und Premium

Vertriebsinfos KV-Volltarif: COMFORT-U
Vertriebsinfos KV-Volltarif: PREMIUM-U
Vertriebsinfos: Marktbeobachtungen KV-Volltarif Comfort
Vertriebsinfos: Marktbeobachtungen KV-Volltarif Premium
Kundeninfos: Highlightblätter KV-Volltarif Comfort
Kundeninfos: Highlightblätter KV-Volltarif Premium
Formular für KV-Risikovoranfrage
Beratungstool: GKV-PKV Wechselhilfe

Vertriebsinfo: Zahnzusatztarif CEZP

Vertriebsinfo: Zahnzusatztarif CEZP-U
Vertriebsinfo: Ausfüllbarer Prospektantrag Zahnzusatz.

Betriebliche Krankenversicherung (bKV)

Betriebliche Krankenversicherung (bKV)
Vertriebsinfo: Ausfüllbarer Prospektantrag Zahnzusatz.
Vertriebsinfo: Innovation bKV
Vertriebsinfo: Sonderdruck zur bKV

News

Termine

Java-Version updaten

Uns erreichen vermehrt Anfragen, dass Sie aufgefordert wurden Ihre Java-Version zu updaten und es im Anschluss nicht mehr möglich war, das Maklerservicecenter zu starten.

Diese Meldung erscheint nur, wenn Sie noch die veraltete Variante des Java 8 verwendet haben.

Bitte beachten Sie, dass wir seit 2019 auf eine OpenSource basierte Variante des Javas (OpenJDK) gewechselt sind, um das Maklerservicecenter zu betreiben.

Der Grund hierfür ist, dass Oracle die kostenfreie kommerzielle Nutzung von Java 8 untersagt hat.

Wenn Sie von der oben beschriebenen Problematik betroffen sind, müssen Sie auf die aktuelle Variante des Javas wechseln und bestenfalls, das veraltete Java deinstallieren.

Um das MSC (und unsere Variante des Javas) auf Ihrem Rechner zu installieren, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein.

  • Betriebssystem: Windows (64-Bit) oder macOS

Den Download des Installationspakets sowie eine bebilderte Anleitung zur Installation selbst, finden Sie unter folgendem Link:

https://www.fondskonzept.ag/msc-neue-installation